Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

21210420 Schulprojekttag: Fleischkonsum global - Landwirtschaft und Ernährung unter der Lupe

Das Angebot richtet sich an die 7.-11. Klassenstufe und umfasst ca. 6 Unterrichtsstunden.

Jugendliche erkunden die vielfältigen Auswirkungen von Fleischkonsum in Deutschland und auf globaler Ebene. Dabei werden gesundheitliche, soziale, wirtschaftliche und ökologische Aspekte betrachtet.
Der Projekttag thematisiert die wirtschaftlichen Verflechtungen im Bereich Landwirtschaft. Dabei wird die gesamte Wertschöpfungskette vom Anbau des Futters über die Tierhaltung und Verarbeitung bis zum Verkauf der Ware betrachtet. Der Fokus liegt dabei auf entwicklungspolitischen Themen wie Armutsbekämpfung, Erhaltung natürlicher Ressourcen sowie nachhaltiger Landwirtschaft, etwa am Beispiel von Ackerfläche als wertvollem Gut im Konflikt zwischen der ortsansässigen Bevölkerung und großen multinationalen Unternehmen.
Die Schüler*innen werden über ihr eigenes Ernährungsverhalten an das Thema herangeführt. Es werden kontroverse Perspektiven diskutiert: Einerseits Konsument*innen mit ihren Bedürfnissen nach bezahlbarer und guter Ernährung. Andererseits Landwirt*innen mit ihren verschieden akzentuierten Orientierungen bzgl. Wirtschaftlichkeit und Ökologie. Ebenso werden Landbewohner*innen, die von Landgrabbing und Monokultur betroffen sind, zu Wort kommen. Über das Einfühlen und Verstehen von Positionen können die Schüler*innen die Interessenvielfalt und daraus resultierende Interessenkonflikte herausarbeiten.
Im Anschluss werden Handlungsmöglichkeiten gemeinsam erarbeitet und durch das gemeinsame Zubereiten von Speisen, konkrete Beispiel für eine fleischarme Ernährung kennengelernt.

Das Angebot ist kostenfrei und wird vom Thüringer Ökoherz e.V. umgesetzt, der seit einigen Jahren Projekttage rund um die Themen Tierwohl und Landwirtschaft, globale und soziale Verantwortung durchführt.

Anfragen bitte an:
Thüringer Ökoherz e. V. - Dachverband und Förderverein für Ökolandbau Thüringen
Johanna Sáenz
Schlachthofstraße 8-10
99423 Weimar
Tel. 03643 88 191 44
Fax 03643 88 191 59
E-Mail: j.saenz@oekoherz.de
Internet: www.oekoherz.de
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.