Logo
  • Kursangebote
Kursangebote / Politische Bildung / Pädagogik / Kursdetails

19210207 Staaten und Banken in der Währungsunion

Beginn Di., 05.11.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. Martin Hellwig

Geschäftsbanken sind ein integraler Bestandteil des Geldsystems. In der Europäischen Währungsunion
liegt das Geldwesen in der Verantwortung der supranationalen Institution EZB. Viele Tätigkeiten der Geschäftsbanken betreffen aber die jeweiligen Gemeinwesen, zu denen sie gehören (Gemeinde, Land, Staat). Der Vortrag erläutert das Spannungsverhältnis zwischen supranationaler Geldpolitik und lokaler/nationaler Bedeutung der Geschäftsbanken und zeigt, wie dieses Spannungsverhältnis die „Euro-Krise“ beeinflusst hat.

Martin Hellwig zählt international zu den renommiertesten deutschen Ökonomen. Er war Professor u.a. an der Harvard University und von 2000 bis 2004 Vorsitzender der deutschen Monopolkommission. Zuletzt war er Direktor des Max-Planck-Institutes zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern.

Programmflyer




Kursort

Graben 6

Graben 6
99423 Weimar

Termine

Datum
05.11.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Graben 6, VHS-Haus 1, Graben 6