Sie befinden sich hier:

Was geht in Weimar?!

Die Ferien-Projekte des talentCAMPus werden von den Projektpartnern in den Stadtteilen umgesetzt. Es finden Lern- und Kulturprojekte für unterschiedliche Gruppen mit unterschiedlichen Themen statt. Egal wie & wo, Spaß wird es auf jeden Fall machen!

Hier geht´s zum Flyer des Programms in den Sommerferien 2022

Für Kinder und Jugendliche, die aus ihrer Heimat nach Deutschland geflohen sind, organisiert die vhs Weimar das Projekt "Sprache als Zugang zur Kultur". Hier findet Sprachunterricht und ein breites kulturelles Angebot statt.

Viele Ergebnisse der Projekte werden digital gesammelt und tagesaktuell auf Facebook und Instagram veröffentlicht. Tasifan hat jetzt auch einen YouTube-Kanal, damit kommt der Zirkus nun auch mal nach Hause!

Kultur macht stark

Der talentCAMPus wird im Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Es unterstützt Bündnisse auf kommunaler Ebene, die gemeinsam Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen und/oder bildungs- und kulturfernen Milieus oder Orten mehr Bildungsgelegenheiten im außerschulischen Bereich bieten.

Der deutsche Volkshochschulverband hat in diesem Rahmen ein ganztägiges Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 18 Jahren entwickelt: den talentCAMPus, den auch die Weimarer Volkshochschule mit kommunalen Partnern umsetzt.

Für Informationen zu aktuellen talentCAMPus-Projekten können Sie sich gerne an die vhs Weimar wenden und einen Eindruck verschafft dieses kurze Video: Teaser

talentCAMPus in Weimar

Seit 10 Jahren finden in Weimar Projekte im Ferienprogramm talentCAMPus statt. Starteten wir 2013 mit zwei kleinen Projekten, die Mehrgenerationenhäuser in Weimar-West und Schöndorf waren die Premierenpartner, bringen wir es mittlerweile jährlich auf weit über 30 Projekte. An 38 Projekten im Jahr 2021, die in und mittlerweile auch außerhalb der Ferien Bildung und Kultur mit viel Spaß vermitteln, nahmen 2.300 Kinder und Jugendliche teil. In insgesamt 59 Projektwochen ermöglichten 27 Projektpartner Lernen durch Erfahrung: die Feuerwehr und den Kletterwald erkunden, Theaterspielen im Jugendtheater, die Welt der Medien oder eine Zirkuswoche im echten Zirkuszelt erleben, Flüchtlingskindern aus Syrien und der Ukraine deutsche Sprache und Kultur vermitteln ... und...und...und!

Hier im Video kann man sehen wie stark Bildung macht!