Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

24110290

Die Wiederkehr. Die AfD und der neue deutsche Nationalismus
Buchvorstellung und Diskussion in der Reihe "Gesellschaft im Fokus"

„Politik ist Mathematik“ (Michel Friedman): Nachdem die AfD in den Landtagen der westdeutschen Bundesländer Bayern und Hessen zur stärksten Oppositionskraft aufgestiegen ist, will sie in den ostdeutschen Wahlen des Jahres 2024 nach der moralischen und rechnerischen Macht greifen, die im parlamentarischen Regierungssystem der stärksten Fraktion zufällt. Patrick Bahners hat ein Kapitel seines Buches „Die Wiederkehr. Die AfD und der neue deutsche Nationalismus“ dem „Testfall Thüringen“ gewidmet – er hält die Wahl eines Ministerpräsidenten durch eine Mehrheit aus CDU, AfD und FDP, wie sie sich im Februar 2020 in Thüringen ereignete, für ein Experiment, mit dessen Wiederholung zu rechnen ist. Triumphierend verweist die AfD darauf, dass inzwischen auch fast alle anderen Parteien einer Wende in der Migrationspolitik die höchste Priorität zuweisen. Das Vertrauen in die Handlungsfähigkeit der Regierenden ist massiv zurückgegangen. Der Vortrag soll beleuchten, was dieser Stimmungswandel für die Zukunft der Demokratie in Deutschland bedeutet.


Patrick Bahners, Journalist, studierte Geschichte und Philosophie in Bonn und Oxford. Von 2001 bis 2011 leitete er die Feuilletonredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Seit 2016 ist er verantwortlicher Redakteur für Geisteswissenschaften in der F.A.Z.


Kurs abgeschlossen

Kursort

mon ami / Kleinkunstraum

Goetheplatz 11
99423 Weimar


Termine

Datum
1. Termin am 20.02.2024
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Ort: Goetheplatz 11, Jugend- und Kulturzentrum mon ami, Kleinkunstraum